the window to my life

Oh ich bin so gluecklich! Und da ich hier in Schweden sitze und die einzigen beiden Menschen die ich hier anrufe grade keine Zeit haben …. muss ich mein Glueck hier mit euch teilen. Es ist ein verfruehtes Glueck, ich gebe es zu, aber es ist fuer mich ein riesen grosser Babyschritt in die richtige Richtung.

Die letzten Monate habe ich mich fast damit abgefunden das mich der schwedische Arbeitsmarkt im Angestelltenverhaeltnis nicht haben will und habe angefangen eine Karriere in der Selbstständigkeit zu planen inklusive Kurzausbildung in Österreich und allem drumm und drann. In Deutsch-Schwedischen Foren wurde ich bis auf einige super Ausnahmen auch runtergeputzt von konstruktiver Kritik bis zu niveaulosen Beleidigungen. Immer und immer wieder wird man klein gemacht wenn man staatliche Hilfe beanspruchen will, die einem auch zusteht. Das faengt schon damit an, dass man sich wagt Arbeitslosengeld zu beanspruchen das einem zusteht. Manchmal denke ich mir, in den Foren schwirren ein paar Leute rum die nur darauf warten jemand endlich runterputzen zu koennen. Von „die Schweden wollen das ihr Auslaender verschwindet“ bis „deinen Fuehrerschein haben wohl auch deine schwedischen Schwiegereltern gezahlt“ und „wieso nennst du die Eltern deines Freundes ueberhaupt Schwiegereltern“ (dazu hab ich sogar ne antwort: WEIL es kein SPÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄ im schwedischen gibt BLLblllll ) habe ich alles gehört und das hat nur zu meinem Frustrationslevel addiert.

Ich habe aber nie aufgegeben und war die ganze Zeit fleissig am planen wie ich weiter forgehen soll. Unter dessen habe ich mich aber die ganze Zeit weiterhin auf Angestellten Positionen beworben und siehe da, heute morgen schicke ich eine Bewerbung weg und heute Mittag habe ich einen Anruf bekommen mit einer Einladung zu einem Vorstellungsgespräch. JUHUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUU! Ok es gibt auch negatives zu berichten ueber diesen Job, z.b. dass er 82 km weit weg von meinem Wohnort ist. Das heisst es wuerde enormes pendeln auf mich zu kommen und das war auch so die erste Reaktion von den Leuten denen ich von meinem Jobinterview erzaehlt habe „uhhh so weit weg?“  Aber wisst ihr was, ausnahmsweise bin ich mal ein Optimist. Es ist mir egal ob ich jeden Tag 160 km fahren muss, es wäre ein Vollzeitjob ohne Zeitbegrenzung. Na ? Na? … Haha … alle meine Wiener Bekannten werden jetzt vielleicht vorm PC sitzen und sich denken … „öh … na und weiter?“ … aber findet einmal so einen Job in Schweden. UNBEGRENZT und VOLLZEIT *juhuuu*

Ich freu mich so. Wer an mich denken will, der tue das bitte Freitag, 11:00 Uhr und vielleicht schon die Stunde vorher … in der ich hoffentlich gut ins 80 km ferne Sunne finde.

Ich schicke einmal eine Umarmung an die Welt. Und eins ist klar: Ich bin „ready“ fuer die Selbstständigkeit und fuer den einsamen Kampf gegen die Arbeitslosigkeit, aber wenn ich ein Angestelltenverhältnis finde, das wäre unglaublich. Leider weiss ich, ein Vorstellungsgespräch heisst noch nichts. Gerade ich mit meinem verrueckten Auftreten und mit meiner „straight forward“ Art habe immer Angst die Schweden zu verschrecken UND am Telefon habe ich gleich schon einen schlechten Eindruck gemacht weil ich sagte ich habe von der Firma noch nichts gehört und war noch nicht auf der Website ‚autsch‘ aber wenn der Job fuer mich bestimmt ist, krieg ich ihn auch. Jawoll!

Advertisements

Kommentare zu: "Von Deppen in Foren und meinem persönlichen Glueck…" (2)

  1. Tamara schrieb:

    Ich werd ganz fest an dich denken und dir die Daumen drücken!

    Schei* auf die KM – es wäre ein Einstieg in die schwedische Arbeitswelt und das zählt!!!!

    *daumendrück*

    ähm, ist das richtig?!: Lycka till! 🙂

    Bussi!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: